SWART  KATALOGE
SWART  CATALOGS
     
 

Im Jahre 1946 trafen sich einige Plauener in der Werkstatt bzw. im Laden des Feinmechanikermeisters Werner Swart in der Hammerstraße zum Gedanken- und Meinungsaustausch über die Modellbahnerei. Sein Laden und seine Werkstatt wurden somit zum Mittelpunkt des Plauener Modellbahntreffs, die, wie in der damaligen Zeit bedingt, mehr sporadisch stattgefunden haben.

Die Fa. Werner Swart bot ab 1952 mit Gleisbaumaterial, Signaltafeln, Brücken usw. ein kleines Angebot für die Ausgestaltung von Modellbahnanlagen in Spur 0 und H0 an. Später wurde die Firma Swart umbenannt in PGH (Produktionsgenossenschaften des Handwerks) ''Eisenbahn Modellbau''. Nach dem Tod von Werner Swart führte Frau Swart bis zur Verstaatlichung 1962 zum VEB den Betrieb mit ihrem Sohn weiter. Um diesen Zeit heisste der Firma VEB Eisenbahn-Modellbau Plauen (Vgtl).


Bild rechts stammt aus dem 1956 Swart Katalog

 

Der PGH ''Eisenbahn Modellbau'' Katalog ähnelt stark den Inhalt des Swart 1956 Kataloges. Bemerkenswert ist, dass in der 1956 Preisliste einige Artikel aufgelistet sind, die nicht im Katalog stehen.

 
     


1956, DIN A5 oblong, 12 Seiten
(€50,-)
1962, DIN A5 oblong, 18 Seiten
(€45,-)

 

folgende Swart Kataloge und Prospekte sind zum kauf
following Swart catalogs and leaflets are for sale
Jahreszahl
Seitenanzahl
Sprache
algemeine Anmerkungen, Zustand (1 neu, 2 sehr gut, 3 gut, Mangel werden beschrieben)
dP = deutsche Preise in dem Katalog gedruckt, hP = holländische Preise usw
dPl = separate deutsche Preisliste beigelegt, hPl = separate holländische Preisliste beigelegt
Preise in €
 
12
d/nl/e

1956, Originalkatalog, schwarz/weiss, DIN A5 quer, hPl Nummer 2, sehr selten, Zustand 1/2. Enthaltet nur Spur H0.

Dieser Katalog ist nur noch als Digitalscan in dem JPEG Format zum kauf

7,50